Wissenswertes

Betreuung vor Ort: Auf den meisten Inseln und für die meisten Unterkünfte haben wir eine örtliche Betreuung für Sie vorgesehen (wenn unter "inkludiert" angeführt). Diese ist entweder im Flugpauschalpreis inkludiert, oder Sie können das Dienstleistungspaket „Transfers und Betreuung“ zu Ihrem Hotel extra dazu buchen. Die lokale Betreuung wird am Tag nach Ihrer Ankunft ein Informationsgespräch mit Ihnen abhalten. Danach steht Sie ihnen telefonisch zur Verfügung. Unsere örtlichen Vertretungen sind kompetente Partner, die Ihre und unsere Interessen auf der Insel vertreten. Wenden Sie sich daher in allen Belangen an die in Ihren Reiseunterlagen angeführten Kontaktpersonen.

Flüge: Früh buchen! Sämtliche im Pauschalpreis enthaltenen Flugpreise basieren auf der preisgünstigsten Veranstalter-Tarifklasse. Wir empfehlen Ihnen dringend eine sehr frühe Buchung, da bei Nicht-Verfügbarkeit dieser Klasse zum Zeitpunkt Ihrer Buchung mit Aufzahlung auf die nächsthöhere Tarifklasse zu rechnen ist. Es gelten die Tarif- und Beförderungsbedingungen der jeweiligen Fluglinie, für die wir als Vermittler auftreten. Die Fluglinien behalten sich das Recht vor, den Zeitpunkt der Ticketausstellung festzulegen. Danach sind Tickets in der Regel nicht mehr refundierbar.

Fluggepäck: Verschiedene Langstreckenfluglinien haben unterschiedliche Gepäckbestimmungen - falls Sie Fragen dazu haben, informieren Sie sich bitte bei uns - ansonsten gehen wir davon aus, daß Ihnen diese bekannt sind. Für innerkaribische Flüge beachten Sie bitte, daß ungeachtet Ihres Langstreckengepäcks ausnahmslos maximal 20 kg - tlw. auch weniger - Freigepäck pro Person akzeptiert wird. Sollten Sie mehr Gepäck haben, ist die Fluglinie berechtigt, einen Zuschlag zu kassieren bzw. ist es auch möglich, daß Gepäck mit einem anderen Flugzeug, als mit dem Sie fliegen, nachgeliefert wird. Wir übernehmen keine Haftung oder Rückerstattung für Mehrgepäck.

Hotelkategorien/Unterkünfte: Wir weisen darauf hin, dass alle angegeben Hotelkategorien der landesüblichen Kategorisierung entsprechen, die nicht unbedingt mit der europäischen Auffassung von Hotelkategorien übereinstimmen muss. Als Karibikspezialist haben wir auch zahlreiche Gästehäuser im Programm, da viele Kunden diese Unterkünfte gegenüber einem herkömmlichen Hotel vorziehen. Diese Gästehäuser haben wir korrekt beschrieben – wir bitten Sie dennoch zu beachten, dass es sich um keinen Hotelbetrieb handelt, sondern um landestypische, meist in Privatbesitz befindliche Unterkünfte, in denen man nur den Standard erwarten kann, den wir Ihnen beschrieben haben.

Impfungen: Obwohl in der Karibik nicht zwingend vorgeschrieben, empfehlen wir Ihnen, sich bei Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut über empfohlene Impfungen zu informieren. Ein Basisschutz mit Hepatitis A/B, Tetanus und Polio ist auf jeden Fall anzuraten und sollte grundsätzlich immer in Ordnung sein.
Auf jeden Fall ist für einen ausreichenden Insektenschutz zu sorgen!

Kleidung: In Restaurants sieht man bei Herren am Abend nicht gerne kurze Hosen, T-Shirts oder Flip Flops, ansonsten reicht legere Sommerkleidung völlig aus, es sei denn, Sie haben ein Firstclass- oder Luxushotel gebucht. Falls Sie Wanderungen, z.B. im Regenwald, planen, benötigen Sie natürlich entsprechendes Schuhwerk. Vor allem Sonnenschutz sollten Sie reichhaltig einpacken, auch ein Sonnenhut oder eine Kappe ist anzuraten. Bei Buchung einer Jachtkreuzfahrt bitten wir Sie, Ihr Gepäck in faltbare leichte Taschen zu geben und zu beachten, dass man am Boot grundsätzlich barfuß geht.

Klima/Wirbelstürme:  Aufgrund der weltweiten Klimaveränderungen können natürlich auch wir keine verbindliche Aussagen hinsichtlich des Wetters in der Karibik machen. Dies gilt sowohl für Regenfälle, als auch für Wirbelstürme, deren Auftreten wir nicht vorher sagen können. In der Regel sind karibische Regenfälle kurz und warm und anschließend scheint wieder die Sonne.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Hurrikansaison offiziell von August bis Oktober geht. Jegliche Gewährleistung aufgrund von Regenfällen/Hurrikans/Höherer Gewalt schließen wir aus, natürlich werden wir aber für Ihre Sicherheit Sorge tragen und Sie auch entsprechend informieren und gegebenenfalls mögliche Umbuchungsvarianten anbieten.

Land/Leute: In der Karibik stehen Lebensfreude und Fröhlichkeit sehr weit vor Arbeitswut oder Perfektion! Eben darum haben Sie vielleicht auch dieses legere Urlaubsziel gewählt. Seien Sie daher bitte nachsichtig, wenn etwas nicht gleich so schnell oder gut klappt, wie Sie das nach europäischen Vorbild gewohnt sind. Sie werden sehen, nach ein paar Tagen werden auch Sie den etwas langsameren und daher erholsamen Rhythmus der Karibik annehmen und vielleicht sogar schätzen! Die Bevölkerung ist sehr freundlich, hilfsbereit und jederzeit an einem Schwätzchen mit ausländischen Gästen interessiert. Dies funktioniert natürlich nur, wenn auch Sie den Menschen Höflichkeit und Respekt entgegenbringen. Bitte verwechseln Sie Schüchternheit und Zurückhaltung nicht mit Unfreundlichkeit!

Leihautos: Sollten Sie ein Leihauto über uns buchen (was wir in der Hochsaison empfehlen, da die Inseln nur über eine begrenzte Zahl an Mietwägen verfügen), so reicht der österreichische Führerschein. Gegen eine kleine Gebühr zwischen $ 10,- und $ 20,- erhalten Sie vor Ort für die Dauer der Anmietung einen lokalen Führerschein. Sie benötigen keine internationale Übersetzung.

Raucher: Die Bevölkerung und Hotellerie auf den karibischen Inseln ist sehr gesundheitsbewusst. Bitte beachten Sie daher, daß in vielen Hotels und auch in öffentlichen Gebäuden Rauchen nicht gestattet ist. Teilweise auch nicht in Open-Air Restaurants, an Bars, in den Zimmern oder sogar auf Balkonen!

Reisebestimmungen für österreichische Staatsbürger: Ihr Reisepass muß nach Rückkehr noch mindestens 6 Monate gültig sein. Bei der Ausreise ist auf manchen Flughäfen eine sogenannte Ausreisesteuer zu bezahlen, die von den Regierungen festgelegt werden und auf die wir keinen Einfluss haben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Reiseleitung oder im Hotel über die Höhe dieser Taxen und halten Sie diesen Betrag in Bar vor Abflug bereit (ca. 20 - 35 US-Dollar pro Person).

Sport:
In vielen Hotels sind diverse Sportarten im Preis inkludiert. In der Hochsaison kann es allerdings manchmal zu Engpässen kommen, weshalb die von Ihnen gewählte Sportart vielleicht nicht immer verfügbar oder die Benutzung zeitlich begrenzt ist. Auch kann es zu technischen Gebrechen kommen (z.B. bei motorisierten Wassersportarten).

Sprachen: In der Euro-Karibik (Guadeloupe, Martinique, St. Martin) wird Französisch gesprochen, auf Kuba Spanisch und auf den restlichen Inseln Englisch. Innerhalb der Bevölkerung gibt es verschiedene Dialekte.

Strände: Strände in der Karibik sind generell öffentlich, es sei denn, "Privatstrand" ist speziell ausgeschildert. Dies gilt auch für Hotelstrände! Das bedeutet, dass auch Einheimische und andere Gäste sich an diesen Stränden aufhalten und von den Hotels unentgeltlich bereit gestellte Liegen nutzen können. Der Strand muss auch nicht vom Hotel gepflegt bzw. gereinigt werden. Selbstverständlich tun viele Hoteliers dies aber freiwillig. Liegen und Schirme im Poolbereich stehen ausschließlich den Hotelgästen zur Verfügung!

Transfers: Ihre Transfers in der Karibik werden oft mit einem dazu beauftragten Taxifahrer vorgenommen. Eine Reiseleitung ist bei den Flughafentransfers nicht unbedingt zugegen. Sollten Sie die Dienste der Reiseleitung im Reisepreis inkludiert oder extra dazu gebucht haben, führt diese meist am Tag nach Ihrer Ankunft ein Informationsgespräch mit Ihnen.

Verpflegung: Sie erhalten in der Karibik die Verpflegung, die Sie über uns gebucht haben. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Frühstücks-Varianten möglich sind (kontinentales Frühstück = z.B. Kaffe/Tee, Gebäck, Butter, Marmelade). Halbpension besteht stets aus Frühstück und Abendessen. Die All-Inclusive-Leistungen sind in der Regel angeführt – Getränke werden hier oft nicht in der Flasche (z.B. Wasser, aber auch Wein oder Sekt), sondern nur im Glas angeboten.

Zimmer: Als Leistungsinhalt gilt lediglich die Zimmerausstattung, die wir beschrieben haben. Deutschsprachige TV-Sender können in der Karibik in der Regel nicht empfangen werden. Auf den meisten Inseln finden Sie US-Programme, in der Euro-Karibik auch französische Sender. In tropischen Ländern ist es unvermeidbar, dass tropisches Getier in oder um die Zimmer vorzufinden ist. Bitte beachten Sie auch die Hotel-Hinweise bezüglich Wasser- und Stromversorgung, welche in der Karibik nicht immer unseren Standards entsprechen und es daher manchmal zu Störungen kommen kann. Zimmer mit angegebenem Meerblick können durch tropische Vegetation eingeschränkt sein. Manchmal werden Sie auch Kleiderschränke ohne Türe vorfinden – dies ist eine Hygienemaßnahme, die vorsieht, dass Ihre Kleidung aufgrund tropischer Temperaturen nicht feucht wird.

Zahlungsmittel: In der Euro-Karibik (Guadeloupe, Martinique, St. Martin) gilt der Euro, auf den restlichen Inseln ist (neben den Landeswährungen) der US-Dollar das touristische Zahlungsmittel. Traveller-Cheques und gängige Kreditkarten wie Mastercard und Visa werden in zahlreichen Hotels, vielen größeren Geschäften und in manchen Restaurants akzeptiert. Bei Geldausgabeautomaten mit dem „Maestro“-Zeichen (fast auf allen Inseln) können Sie auch Bargeld (in Landeswährung) mit Ihrer Bankomatkarte und -code beheben.

Website-Inhalt: Wir prüfen und aktualisieren den Inhalt unserer Website permanent. Dennoch können sich Daten zwischenzeitlich ändern bzw. müssen wir uns Druck- und Kalkulationsfehler vorbehalten. Danke für Ihr Verständnis!

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und wünschen Ihnen viel Vorfreude, vor allem aber einen wunderschönen Aufenthalt in der Karibik!