Curacao

Curacao – Insel der Überraschungen

Curacao ist zwar das C der holländischen ABC-Inseln, geografisch liegt sie aber mittig zwischen Aruba und Bonaire und, wenn auch weniger bekannt, Curacao ist eine Begegnung wert! Die Insel bietet eine Vielzahl an Unternehmungen und ist vor allem auch bei Familien sehr beliebt. Eine Straußenfarm, eine Delfin-Akademie, eine Jeepfahrt durch den Christoffel Nationalpark, eine Tour durch die Hato Grotten mit eindrucksvollen Kalksteinformationen, Wasserbecken und einer seltenen Kolonie Flughunde, der Besuch einer Fischfarm oder auch eine Fahrt mit dem beliebten Trolley-Train durch die bunte Hauptstadt Willemstad mit ihren unzähligen duty-free-Shops sind einige Ausflüge, die Groß und Klein begeistern.
Die schönsten Strände der Insel befinden sich im Südwesten, das Wasser ist klar und die Buchten geschützt. 

Buchen Sie einen Mietwagen gleich mit und erkunden Sie Curacao auf eigene Faust!

Klimatisch zählt Curacao wie ihre beiden Schwestern Aruba und Bonaire zu den Ganzjahreszielen in der Karibik. Die Gefahr eines Wirbelsturms oder ausgiebiger Regenfälle gilt als sehr gering.

Tipp! Seit letztem Jahr wird Curacao von Air Berlin im Winter 2 x wöchentlich bedient - Di. und So.! So sind individuelle Aufenthalte möglich! Perfekt für Herbst- oder Osterferien!
Alternativ stehen auch die Verbindungen mit KLM über Amsterdam zur Verfügung, die für eine Inselkombination ideal sind.

Unsere Empfehlungen